• Home
  • /Arbeit
  • /25 Jahre 1. August-Brunches auf dem Bauernhof werden auch in der Ostschweiz gefeiert
25 Jahre 1. August-Brunches auf dem Bauernhof werden auch in der Ostschweiz gefeiert

25 Jahre 1. August-Brunches auf dem Bauernhof werden auch in der Ostschweiz gefeiert

Eine schöne Tradition ist die Teilnahme an einem der zahlreichen Brunches zum Nationalfeiertag. Dabei spielen besonders die Bäuerinnen und Landfrauen eine grosse Rolle. Ohne diese würden die Höfe nämlich kaum so schön herausgeputzt und die Tische nicht so grosszügig gedeckt werden. Die erfolgreichen Bauernhofbrunches verdanken wir den Frauen, die uns nicht nur bewirten, sondern uns auch ein spannendes Rahmenprogramm und den Einblick hinter die Kulissen der Bauernhöfe bieten.

Seit 1993 ist der erste August arbeitsfrei. Im gleichen Jahr haben die Bauernfamilien, unter der Organisation des Schweizer Bauernverbandes, erstmals einen 1. August-Brunch angeboten – mit grossem Erfolg. Die Idee dafür stammte aus der Westschweiz und setzte sich auch in den anderen Landesteilen schnell durch. Heute kann man sich einen Nationalfeiertag ohne 1. August-Brunch nicht mehr vorstellen.

Das Erfolgskonzept liegt in den Händen der zahlreichen engagierten Bauernfamilien, die Grossartiges leisten und arbeiten, damit sich die nicht-landwirtschaftliche Bevölkerung an einen gedeckten Tisch setzen darf.
Das Interesse ist denn nach wie vor ungebrochen, mit dem hauptsächlichen Ziel, Türen und Tore zu öffnen und den Kontakt zu pflegen.

Die Gastgeberhöfe zeigen, wie sich die Landwirtschaft in den vergangenen Jahren verändert hat. Sie haben die Strukturen angepasst, Nischen erschlossen und neue Wege wie Direktvermarktung oder Agrotourismus in Angriff genommen. Dies wird den Brunch-Gästen ebenfalls gezeigt, sind es doch Konsumentinnen und Konsumenten, die heute kritisch hinterfragen und wissen möchten, woher ihre Produkte kommen, wie sie produziert werden und wie die Tiere auf den Höfen gehalten werden.

Kurzfristige Anmeldungen sind an vielen Plätzen möglich, doch lohnt es sich wirklich, sich seinen Platz zu reservieren, denn viele Höfe sind schnell ausgebucht. Hier finden Sie einen Hof nach Wunsch in Ihrer Region!

 

Mehr über die 1. August-Brunches erfahren Sie hier!

Bild SBV: Die Tische sind auf den verschiedenen Bauernhöfen jeweils reich gedeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*