• Home
  • /Arbeit
  • /Einmal im Jahr stehen nur die Mädchen im Zentrum – an Mädchenwochen oder Mädchentagen
Einmal im Jahr stehen nur die Mädchen im Zentrum – an Mädchenwochen oder Mädchentagen

Einmal im Jahr stehen nur die Mädchen im Zentrum – an Mädchenwochen oder Mädchentagen

Die aktuelle Woche gehört in einigen Kantonen ganz den Mädchen. St. Gallen kennt das Projekt «Kantonaler Mädchentag». Hier standen die Mädchen im Mai besonders im Zentrum. Letztlich geht es überall darum, die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, dass die Genderarbeit aktuell ist und gut besuchte Veranstaltungen möglich macht. Auf spielerische Weise erfahren Mädchen, ganz unter ihresgleichen, mehr über sich, über Lebensumstände, über Stärke und Weiblichkeit – und über andere Mädchen und was diese tun.

Hip Hop, Joga, Backen, Malen, Singen oder Beauty-Themen… Die Workshops an den «Kantonalen Mädchenwochen» oder am «Kantonalen Mädchentag» sind für einmal ganz auf die Bedürfnisse und Wünsche der Mädchen zugeschnitten.  Für einmal stehen nur sie im Zentrum und erhalten den wohl verdienten Raum, der unseren Mädchen gehört. Man will mit Mädchenwochen oder Mädchentagen aufzeigen, was das jugendliche, weibliche Geschlecht  in der Lage ist zu schaffen und im Erwachsenenalter erreichen kann.

Es werden Kompetenzen erarbeitet, neue Fähigkeiten entdeckt und Bewusstseinsprozesse initiiert. Gäbe es die Mädchenwochen oder den Mädchentag nicht, müsste man diese wohl unbedingt erfinden. Selbstbestimmte, stolze, starke und selbstbewusste Mädchen und Frauen braucht die Welt. Der Mädchentag ist eines der Mittel dafür, dies zu fördern. Für einmal sind alle Augen auf die Mädchen gerichtet. Durch die Medienpräsenz erhalten sie eine Plattform, ihre Wünsche und Vorstellungen bekannt zu machen und die Gesellschaft merkt auf und hört zu – und sie anerkennt die Leistungen der Mädchen und Frauen im besten Falle auch nachhaltig.

 

Hier finden Sie eine Collage des Kantonalen Mädchentages St. Gallen!

Und hier sehen Sie, was an den Mädchenwochen in anderen Kantonen läuft!

Auch in Winterthur ging die Post ab!

 

Bild Mädchentag St. Gallen: Stolze, selbstbewusste Mädchen und Frauen braucht unser Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*