Liebenswerte Gesten für Venus, Juno und für Valentine

Liebenswerte Gesten für Venus, Juno und für Valentine

Er hat etwas Magisches: der 14. Februar, der Valentinstag, der Tag der Venus und der Juno. Es ist der Tag der Blumen und Geschenke, der Liebesbotschaften und Überraschungen. «Mir bedeuten solche Tage gar nichts», beteuern wir zwar standhaft, doch nur, um uns über die kleinen und grösseren Gesten der Zuneigung, mit denen uns die Liebsten überraschen, wie die Schneeköniginnen zu freuen.

Es ist nicht Weihnachten, es ist kein Wichteln und auch kein Geburtstag. Doch der 14. Februar ist immer ein ganz besonderer Tag und sicherlich der Festtag, an dem es für uns alle reine Pflicht ist, in irgendeiner Form an unsere Valentine, an unsere Juno oder unsere Venus zu denken und sie zu überraschen.

Oft wird ein gemeinsamer Abend geplant, vielleicht auch ein Geschenk besorgt, oder es wird ein Blumengruss geschickt. Was leider «out» und darum seltener ist, sind die Liebesbotschaften, die womöglich in handgeschriebener Form, verschnörkelt und verspielt, unsere geheimsten Empfindungen transportieren. Finden Sie es schwierig, die passenden Worte, die spezielle Form und das gewisse Etwas für Ihre Botschaft zu finden? Zum Valentinstag schenke ich Ihnen darum gerne, einige meiner Tipps, Anregungen und Tricks.

Gewissheit und Liebesworte schenken

Die Liebe liebt die Gewissheit, denn nichts schmerzt so sehr, als sich nicht sicher zu sein und wertvolle Zeit zu vergeuden, in der man Zuneigung und Freude schenken könnte. Wie wäre es mit einem Brief nach einem der folgenden Muster? Wie wäre es mit einer hübschen Karte in passender Form?

«Du bist für mich Nähe  ohne Enge, Geben ohne Erwartung, Zärtlichkeit ohne Forderung, Zauber ohne Ende. Alles Liebe  zum Valentinstag!»

http://www.liebeskosmos.de/liebesbriefe/valentinstag/gewissheit.html

Legenden und Mythen ranken sich um den Valentinstag. Nach der Überlieferung vermählte der Heilige St.Valentin Paare, deren Ehewunsch die Kirche nicht zuliess. Der Legende nach gab Valentin den frisch vermählten Paaren damals auch Blumen aus dem eigenen Garten mit auf den Weg. Der Brauch, seine «Valentine» mit Blumen und Geschenken zu erfreuen, geht bis ins alte Rom zurück. Dort war es die Göttin Juno, die «Göttliche Gemahlin», die in Verbindung mit dem 14. Februar stand. In Rom waren es darum die Frauen, die an diesem Tag Blumen geschenkt erhielten. In der Astrologie hat Juno noch heute die Funktion als Schützerin der Ehe und Familie, denn sie war neben der Venus die einzige offizielle Ehefrau auf dem Olymp. Von Venus soll sie ihre Besonderheit unterschieden haben: Juno war treu und loyal, die Venus dagegen machte sich nichts aus ihrem Eheversprechen.

Mit der Zeit wurden am Tage der Juno Liebesbriefe, romantische Verse und Gedichte verfasst und seiner Valentine, seinem Valentin geschenkt. Es soll damit zu tun haben, dass immer mehr Menschen schreiben und lesen konnten und schriftliche Beteuerungen haltbarer als Blumen waren. Vielleicht hat es aber auch damit zu tun, dass schriftliche Blüten von einem zum anderen Ort mitgenommen werden konnten, wenn ein Liebespaar für einmal getrennt wurde. Wortgeschenke sind nicht nur dauerhaft, sondern können gehütet und behütet werden, an einem ganz besonderen Ort, in einer Schatulle oder in einem ganz eigenen Geheimfach. Wie wundersam und wundervoll ist es doch, wenn nach Jahrzehnten oder Jahrhunderten, Liebesworte wiedergefunden werden, wie das Beispiel aus dem Jahr 2012 uns anschaulich zeigt.

http://www.wochenanzeiger.de/article/119953.html

 

Eine spezielle Botschaft aussenden

Eine Liebesbotschaft ist so speziell, wie die Person, die diese aussendet. Ob frisch verliebt, oder ob schon jahrelang vereint, Liebesbotschaften machen Freude. Und weil es nicht «jederfraus» Sache ist, romantische Briefe oder Gedichte zu verfassen, kann eine der zehn schönsten Formen eine weitere Möglichkeit sein, sein Herz auszuschütten und Gefühle zu offenbaren. Ist der Ort besonders, die Überraschung sehr süss, die Musik ansprechend oder das Zeichen gelungen, kommt die Botschaft mit Sicherheit am richtigen Ort und auf die richtige Weise ans Ziel.

http://www.sternregister.de/blog/liebeserklaerung.html

Vielleicht sind Sie stark unter Druck und es bleibt Ihnen kaum Zeit, eine Valentinsüberraschung zu besorgen. Die Geschenktipps für die letzten Minuten, helfen Ihnen bestimmt dabei, sodass Sie nicht mit leeren Händen und wortlosem Mund vor der Liebe ihres Lebens stehen müssen. Übrigens, besser einen einfachen Strauss aus dem Tankstellenshop besorgen, als die Gelegenheit zu verpassen, Ihrem liebsten Menschen, Ihre Liebe zu gestehen. Im Nachhinein könnte es sich nämlich plötzlich herausstellen, dass es Ihre letzte Chance gewesen wäre, denn wer von uns weiss schon, was morgen ist?

http://www.helpster.de/valentinstag-hilfe-fuer-ein-geschenk-in-letzter-minute_25111

Hauptbild: Der älteste Liebesbrief der Welt wurde im Jahr 2012 gefunden und ist über 200 Jahre alt.

Kuscheln zum Valentinstag ist ebenfalls in Ordnung und kann Freude bereiten. Diese Filmtipps sind ein weiterer Weg, den Abend voller Liebe zu verbringen. Wichtig ist, den Tag der Juno überhaupt zu feiern.

Alles Liebe

Ihre Sarah

3 thoughts on “Liebenswerte Gesten für Venus, Juno und für Valentine


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*