Online-Magazin

Denken-Austauschen-Bewegen – Im Gespräch mit den Diotima-Denkerinnen

Denken-Austauschen-Bewegen – Im Gespräch mit den Diotima-Denkerinnen

Gerade richtig zu Beginn des neuen, von politischen Debatten und Wahlen geprägten Jahres erhalten Frauen die Gelegenheit, sich mit Fragen rund um die Politik der Frauen und der traditionellen Machtpolitik aus der Sicht der Diotima-Denkerinnen auseinanderzusetzen. Die Tagung mit dem Titel “Eine andere Politik” kann somit neue Sichtweisen und Handlungsfelder eröffnen. Die Tagung findet am Samstag/Sonntag, 31. Januar und 1. Februar in Luzern statt. Anmeldefrist: verlängert bis 26. Januar.

(mehr …)

 

Wer seine Mädchen und Jungen liebt…

Was später Früchte tragen soll, muss schon im zarten Alter beginnen – und damit spätestens im Kindergarten. Wie ein geschlechtergerechtes Miteinander gelebt werden kann, beschreibt die Autorin Tanja Dräger in ihrem Buch “Gender Mainstreaming im Kindergarten (Dialogisches Lernen)” und eckt damit beim männlichen Geschlecht weitgehend an, wie ein Auszug aus verschiedenen Rezensionen zeigt.

 

(mehr …)

 
Gedanken zu Gottfried Lochers Dankbarkeit

Gedanken zu Gottfried Lochers Dankbarkeit

Ein Aufschrei ging durch die Presse, nachdem Gottfried Locher am 11. November 2014 von Michael Meier im Tages-Anzeiger zitiert wurde: «Man müsse Prostituierten für ihre Dienste dankbar sein; schließlich seien befriedigte Männer friedliche Männer, findet Locher.»

(mehr …)

 
Lichtwerke – Sonderausstellung Fotografin Mia Hesse-Bernoulli

Lichtwerke – Sonderausstellung Fotografin Mia Hesse-Bernoulli

Zum ersten Mal wird die aus Basel stammende Fotografin Maria “Mia” Hesse-Bernoulli (1868 bis 1963) mit ihren Arbeiten in der Frauenbibliothek und Fonothek Wyborada in St. Gallen präsentiert. Die Ausstellung kam durch die Zusammenarbeit der Interessengemeinschaft Frau und Museum, der Frauenbibliothek und Fonothek Wyborada und dem Förderverein des Hermann-Hesse-Hauses in Gaienhofen am Bodensee zustande.

(mehr …)

 
Elf Thesen zu feministischem Aktivismus heute

Elf Thesen zu feministischem Aktivismus heute

Regelmässig flattern Newsletters von Antje Schrupp, Politikwissenschafterin, Journalistin und Autorin bei mir auf den Bildschirm, so auch diese Woche. Ein Thema ist besonders in mein Auge gesprungen “Elf Thesen zu feministischem Aktivismus heute”. Ich veröffentliche heute diese Thesen mit dem Ziel zu informieren, zu vermitteln, Denkimpulse zu geben, aber auch um allenfalls eine Debatte auszulösen, Face zu Face, in Gruppen, in Sitzungen, oder auch auf dieser Website.

(mehr …)