ostschweizerinnen.ch – Das Online-Magazin

Lohngleichheit von Mann und Frau: Freiwilligkeit führt nicht zum Ziel

Lohngleichheit von Mann und Frau: Freiwilligkeit führt nicht zum Ziel

Mit freiwilligen Massnahmen ist die Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen nicht zu erreichen. Dieses Fazit zieht die SP aus der Schweizerischen Lohnstrukturerhebung, die eben veröffentlicht wurde. «Nach 34 Jahren ergebnisloser Freiwilligkeit und leerer Versprechen müssen jetzt gesetzliche Vorgaben her», fordert die St. Galler Nationalrätin und SP-Vizepräsidentin Barbara Gysi. «Unternehmen ab einer gewissen Grösse müssen sich periodisch einer Lohnanalyse unterziehen und sanktioniert werden, wenn sie Frauen beim Lohn diskriminieren».

(mehr …)

 
20 Jahre Frauenpavillon St. Gallen

20 Jahre Frauenpavillon St. Gallen

Der Frauenpavillon feiert am kommenden Sonntag, 23. August, 17 Uhr  sein 20Jahre Jubiläum mit einem Konzert von Karin Streule. Weiter sind übers Wochenende zwei weitere Kulturschaffende zu Gast: Ruth Willi und Christine Fischer.

(mehr …)

 
Der Schulweg fördert die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern

Der Schulweg fördert die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern

Hunderttausende Kinder machen sich wieder auf den Weg in die Schule oder in den Kindergarten. Die Bildung beginnt aber bereits auf dem Weg dorthin. Der Kindergarten- bzw. Schulweg ist wichtig für die soziale und motorische Entwicklung der Kinder. Pro Juventute befürwortet, dass sie diesen schon früh selbständig gehen und gibt Empfehlungen für die Sicherheit unterwegs.

(mehr …)

 
Werte als Fingerabdrücke der Gesellschaft

Werte als Fingerabdrücke der Gesellschaft

Spannende Persönlichkeiten sprechen am 4. September in der Olma-Halle 2.1 über Werte: der Friedenstifter mit Verdienstkreuz, der Artillerie-Kommandant, der Kabarett-Preisträger, die ausgezeichnete Sozialunternehmerin, der Wirtschaftsprofessor und Weitere. Gibt es einen gemeinsamen Nenner oder eine Wertediskussion mit scharfem Geschütz? Der Networking-Tag schafft Klarheit.

(mehr …)

 
Die «Heimatfront»: Frauenalltag in St.Gallen während des Ersten Weltkriegs

Die «Heimatfront»: Frauenalltag in St.Gallen während des Ersten Weltkriegs

Die Schweiz blieb zwar direkt vom 1. Weltkrieg verschont. Aber mit dessen Folgen hatte auch unser Land, auch die St. Galler Bevölkerung zu kämpfen. Das zeigt das Historische und Völkerkundemuseum St. Gallen in sehr eindrücklicher Weise in der Ausstellung “Die Schweiz und der Grosse Krieg” noch bis Ende Februar 2016. “Die Heimatfront”: Frauenalltag in St. Gallen während des Ersten Weltkrieges, thematisiert die Historikerin Dr. Heidi Witzig in ihrem Vortrag am Sonntag, 16. August um 11 Uhr in St. Gallen.

(mehr …)