Politik

Journalistin Rita Flubacher wurde für ihr Gesamtwerk geehrt

Journalistin Rita Flubacher wurde für ihr Gesamtwerk geehrt

Jürg Ramspeck hat die «Tages-Anzeiger»-Redaktorin in seiner Laudatio als «die vermutlich furchtloseste Wirtschaftsjournalistin weit und breit» gelobt. Dafür und für ihr Gesamtwerk hat Rita Flubacher den diesjährigen Zürcher Journalistenpreis erhalten. Zwei weiteren Preise gingen an die NZZ-Reporterin Anja Jardine, WOZ-Redaktor Daniel Ryser und «Annabelle»-Redaktorin Claudia Senn. Damit wurden drei von vier Preisen an Frauen vergeben.

(mehr …)

 
Wie man die Feministin in sich weckt

Wie man die Feministin in sich weckt

Die Tagung von «frauenaargau» zum Thema «Weck’ die Feministin in dir – Because it’s 2017» drohte in diesem Jahr beinahe zu platzen. In letzter Minute konnten durch Aufrufe aber noch mehr als 100 Teilnehmerinnen gewonnen werden, damit sie über die Bühne gehen kann. Dies freut nicht nur die Organisatorinnen, sondern besonders auch jene Frauen im Kanton Aargau und in der ganzen Schweiz, die sich mit dem Feminismus auseinandersetzen möchten.

(mehr …)

 
ostschweizerinnen.ch – Den Weg für die Zukunft geebnet

ostschweizerinnen.ch – Den Weg für die Zukunft geebnet

Nicht immer ist für Aussenstehende ersichtlich, wie viel und welche Arbeit hinter den Kulissen geleistet wird. Dies passt besonders auch zur Situation der Vorstandsfrauen der FrauenVernetzungsPlattform ostschweizerinnen.ch im vergangenen Vereinsjahr. Mit ihrer Arbeit haben sie dem neuen Vorstand den Weg in die Zukunft geebnet und Grundsatzentscheide erwirkt. Das Gute daran: ostschweizerinnen.ch bleibt bestehen!

(mehr …)

 
«Im Ring zu stehen ist für Frauen heute selbstverständlich»

«Im Ring zu stehen ist für Frauen heute selbstverständlich»

Am Sonntag fand in Appenzell wieder die Landesgemeinde statt. Dass auch die Frauen ihre Stimme abgeben durften, ist heute selbstverständlich. Das war aber nicht immer so. Die Appenzeller Grossrätin Vreni Kölbener erinnerte sich in einem Gespräch an den Tag zurück, an dem sie zum ersten Mal abstimmen durfte.

(mehr …)

 
Mit dem Instrument ostschweizerinnen.ch in eine attraktive Zukunft gehen

Mit dem Instrument ostschweizerinnen.ch in eine attraktive Zukunft gehen

Wenn ostschweizerinnen.ch morgen Abend die Mitgliederversammlung abhält, ist dies auch eine Chance, gemeinsam in die Zukunft zu gehen und gleichzeitig darauf zurückzublicken, was seit Bestehen der virtuellen FrauenVernetzungsPlattform erreicht wurde. Und dies ist wahrlich ein kleineres Wunder!

(mehr …)

 
Die wahre «First Lady» ist die «First Daughter», Ivanka Trump

Die wahre «First Lady» ist die «First Daughter», Ivanka Trump

Was vermutet wurde, wird immer mehr klar. Die wahre «First Lady der USA» ist Ivanka Trump, die eigentliche «First Daughter». Am «Women20 Summit» in Berlin traf sie auf namhafte Gesellschaft – unter anderem auf die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, in offizieller Funktion. Damit ist die 35jährige eine der bedeutendsten Frauen auf der Welt.

(mehr …)