Swing, Dixieland und Samba am 12. Jazzfestival «Oldtime Jazz am See» in Rorschach

Swing, Dixieland und Samba am 12. Jazzfestival «Oldtime Jazz am See» in Rorschach

Am Freitag, 27. Oktober, ist es wieder so weit. Dann jazzen ab 20.00 Uhr fünf bekannte Bands aus der Schweizer Jazzszene in fünf Restaurants in Rorschach. Sie bieten auch Hörgenuss und viel Spass für die Frauen. 

Im Seerestaurant jazzt die «SWISS GERMAN CORPORATION». Schon 1978 eilte der Band der Ruf einer Power-Dixieland-Band voraus. Auftritte im europäischen Raum und mehrfache Reisen nach New Orleans zeugen von ihrem Können.

Die «STAGE DOGS» im Schweizerhof spielen nebst Old Time Jazz auch Bossa Nova, Samba und Calypso. Im Münzhof ist von «FERE’S HOT STRINGS» alles zu hören, vom ungarischen Czardas über Vals Musette, bis hin zum Manouche-Jazz eines Django-Reinhardt. Die Musik kann stilistisch als kammermusikalischer Swingjazz bezeichnet werden.

Die unverwüstliche «River House Jazzband» jazzt wie jedes Jahr im Mariaberg, und die «JUMPING NOTES» im Hotel Mozart sind die Swing & Dixieland Band schlechthin.

Weitere Infos gibt es unter: www.oldtimejazz-amsee.ch

Bild Oldtime Jazz am See: Jazz, gemacht von Männer, doch besonders für die Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*